Neuhof/Zenn am 2. Februar 2018: Burger, Blumen, Beifall!

Obwohl bis zuletzt noch von Restkarten die Rede war, hatten wir in Neuhof das Vergnügen, im Saal der Bürgerstuben vor einem vollen Haus zu spielen. Das Publikum ging ungeheuer gut mit; so ist bei uns die Anspannung nach immerhin über zwei Monaten Auftrittspause schnell verfolgen. Liebe Neuhöfer – so machte der Auftritt richtig viel Spaß. Danke!
Cool fanden wir, dass die BürgerStuben eine eigene Burger-Karte hatten, von der wir dann dann mehrheitlich den Bürgerstubenburger (man beachte das durchaus ausbaubare Wortspiel) bestellten. Übrigens: Ganz lieb war es, dass die Veranstalter und am Ende mit vier Blumensträußchen bedachten.

 

Kommentare sind geschlossen